6. Mai 2013

Burger mit Ofenkartoffeln

Fast Food. Leckere Sache. McDonald's und Konsorten? Nee Danke... Da aber viele "echte" amerikanische Restaurants, Diners und Burger-Bars, die sich hier in Deutschland angesiedelt haben sehr, sehr teuer sind, ist selber machen angesagt. Geht auch wirklich fix und das Beste daran ist: Man kann seiner Kreativität feien Lauf lassen. 
Der Vater meines Freundes hat früher für seine Kiddies immer "Ei guck durch's Brot" gemacht, ein Loch in eine Brotscheibe geschnitten, in die Pfanne gelegt und ein Ei hineingeschlagen. Diese Idee habe ich einfach mal für eine ultraleckere Burger Version übernommen und ein Ei in die Mitte des Burger Patties geschlagen. Aber seht selbst. :)

















ZUTATEN:
für 2 Portionen

• 200g Hackfleisch (klassisch nimmt man reines Rinderhack, ich mag es allerdings lieber gemischt)
• 1 Ei + 2 Eier
• Semmelbrösel, Pfeffer, Salz
• 1 Zwiebel
• 2 große Burger Brötchen
• 2 - 4 Scheiben Gouda
• 1 Tomate
• einige Salatblätter (Eisbergsalat)
• 250g festkochende (oder zumindest vorwiegend festkochende) Kartoffeln
• + Lieblingsburgersaucen (wir haben Piri Piri Mayonnaise & Brown Sauce benutzt [beide aus London])


ZUBEREITUNG:

• Backofen auf 220 °C vorheizen

• Kartoffeln schälen & in 2 cm große Würfel schneiden

• Kartoffelwürfel in einen Topf mit gesalzenem Wasser geben & zum Kochen bringen

• die Hälfte der Zwiebel klein schneiden & in etwas Öl anbraten, abkühlen lassen

• Hackfleisch mit einem Ei, Semmelbrösel, Salz & Pfeffer vermengen, Zwiebeln hinzugeben

• sobald das Wasser der Kartoffeln anfängt zu kochen, Kartoffeln abgießen & im Sieb etwas ausdampfen lassen

• Patties in Form eines Bagels formen, also, so dass sie ein Loch in der Mitte haben

• beide Eier in jeweils einer Tasse aufschlagen 

• Kartoffelwürfel auf ein Backblech legen, salzen & pfeffern, im Ofen für 20 Min. backen

• Pfanne mit etwas Öl erhitzen, Burgerpatties hineinlegen & das Ei vorsichtig ins Loch gießen (s. unten) 

1. Burgerpatties in die Pfanne legen 2. Ei hineingießen 3. braten lassen













• nun kommt der schwierigste Teil: das Wenden, hierfür einfach zwei Pfannenwender benutzen & die Patties schnell umdrehen

• in der Zwischenzeit Burgerbrötchen aufschneiden & wie Brotscheiben in den Toaster stecken, bis sie schön braun sind


• so sollte es dann ungefähr aussehen, wenn es fertig ist, nicht sonderlich appetitlich, aber lecker ;)

• beide Seiten der Brötchen mit Sauce bestreichen, Patties auf die untere Seite legen, mit Käse belgen (schnell, damit er schön schmilzt), Tomaten, Salat & Co. drauflegen & mit der Oberseite des Brötchens abschließen

• Kartoffeln aus dem Ofen holen und mit auf den Teller geben - lecker!










                                                                                         

Kommentare:

  1. Das mit dem Ei in der Mitte bappt das Fleisch des Burgers bestimmt gut zusammen, oder? Bei mir fallen die nämlich immer auseinander. Sieht gut aus! (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In dem Hackfleischgemisch ist ja auch schon ein Ei, das hält auch schon super gut zusammen. :) Aber das ist natürlich noch mal extra Kleber. =)

      Löschen
    2. hab gelesen man soll das Hackfleisch so lange kneten bis es an den Fingern klebt. Dann erst die Patties formen, dann fallen sie nicht mehr auseinander.

      lg Steffi

      Löschen
  2. Eine wirklich köstliche Idde, ich steh ja auch total auf selbstgemachtes Fast Food. Das mit dem Ei in der Mitte ist genial, auf sowas muss man erst mal kommen!

    AntwortenLöschen
  3. das mit dem ei in der Mitte ist ja eine super Idee, die muss ich mir gleich fürs nächste Burger-Festival bei uns zu Hause merken ...
    sieht super lecker aus ...
    lg Steffi

    AntwortenLöschen
  4. lecker - da bekommt man ja fast hunger ((:

    ich würde mich sehr über deinen Besuch freuen -
    http://royalcoeur.blogspot.de/ ♥

    AntwortenLöschen